Verhaltensanalyse

VERHALTENSANALYSE

IST DAS NORMAL?

Im Mittelpunkt der großen Probleme, mit denen Unternehmen konfrontiert sind – Cybersicherheit, Finanzkriminalität, Innentäterbedrohungen und so weiter – steht immer der Mensch. Woran erkennt man den Unterschied zwischen harmlosen Alltagsaktivitäten und Handlungen, die Ärger verursachen?

HERAUSFORDERUNG

Menschen tun nicht immer nur das, was man von ihnen erwartet. So sollten wir zum Beispiel alle weitgehend über die Gefahren von Phishing-E-Mails aufgeklärt sein. Dennoch öffnet fast ein Viertel der Empfänger sie immer noch und mehr als zehn Prozent öffnen sogar Anhänge. Eine funktionierende Cybersicherheitstechnologie muss funktionieren, obwohl manche Personen unweigerlich das Falsche tun werden.

Menschliches Verhalten ist kompliziert. Ein Mitarbeiter, der ein umfangreiches Dokument druckt, es auf einen USB-Stick kopiert oder per E-Mail verschickt, könnte Ihr geistiges Eigentum stehlen oder einfach nur seine Arbeit tun. Ihre Sicherheitsabteilung würde verrückt werden, wenn bei jedem Zugriff eines Mitarbeiters auf ein wichtiges Dokument ein Alarm ausgelöst würde. Wie lassen sich also solche Fehlalarme herausfiltern?

LÖSUNG

Zum Ansatz von Nuix gehören automatisiertes maschinelles Lernen und Analysewerkzeuge:

  • Überwachen Sie Computer- und Benutzeraktivitäten auf einzelnen Endgeräten und nutzen Sie eine anpassbare Logik-Engine, um schadhaftes Verhalten herauszufiltern, zu warnen und zu blockieren.
  • Aggregieren Sie Verhaltensweisen, bestimmen Sie Normalwerte und erstellen Sie Regeln, um anomale Aktivitäten zu erkennen.
  • Vergleichen Sie Verhaltensinformationen aus mehreren parallelen Quellen, wie zum Beispiel Gebäudezugangsprotokolle und Computer-Login-Zeiten.

Mit diesem Ansatz können Sie anomale Netzwerk- oder Anwendungsaktivitäten, die auf das Vorhandensein von Malware oder ein Eindringen in das Netzwerk hinweisen, automatisch erkennen und beenden. Außerdem können Sie ungewöhnliche menschliche Verhaltensmuster entdecken, die auf eine Innentäter-Bedrohung, Diebstahl geistigen Eigentums, Betrug und andere illegale Aktivitäten hinweisen. Auf der Grundlage dieser Indikatoren können Sie dann entscheiden, ob das Verhaltensmuster zu einem Alarm führen soll oder ob es überwacht oder gegebenenfalls blockiert werden soll.

Unsere Software führt eine vollständige und forensisch fundierte Aufzeichnung der Aktivitäten zur weiteren Ermittlungsarbeit oder zur Verwendung als Beweismittel durch. Sie zeigt Aktivitäten im Kontext an und minimiert so das Auftreten von Fehlalarmen.

VORTEILE FÜR IHR UNTERNEHMEN

Unsere Verhaltensanalyse-Software bietet folgende Vorteile:

  • Verringern Sie die Auswirkungen von gezielten Cyberangriffen, Zero-Day-Exploits und alltäglichen menschlichen Fehlern, indem Sie bösartige Anwendungsaktivitäten erkennen und blockieren.
  • Verringern Sie die Verzögerung zwischen den Risikoereignissen und dem Zeitpunkt, zu dem Sie davon erfahren.
  • Sagen Sie Innentäter-Bedrohungen, Betrug und Finanzkriminalität in Ihrem Unternehmen voraus und stoppen Sie sie, bevor sie auftreten.